Wolfs Blog

Privates Blog von Wolfgang Meiss

Du befindest dich in der Kategorie Mamis Küchenkunst.

Forelle mit Parmaschinken

- es ist nicht die Vogelspinne ;-) ;-) ;-)



Das Rezept(4 Pers.)

4 Forellen
4 festkochende Kartoffeln
100 Gramm getr. Tomaten
2 Zehen Knoblauch
100 Gramm schwarze steinlose Oliven
jeweils 1/2 Bund frischer Thymian, Salbei,Rosmarin
100 ml Fischfond
5-6 EL natives Olivenöl
8 Scheiben Parmaschinken
grober Pfeffer (aus dem Mörser)
Salz



Zubereitung: Forellen säubern, innen leicht salzen, Kartoffeln u. Knoblauch schälen, Kräuter hacken, Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und auf einem Backblech verteilen; Knoblauch in dünne Scheiben und Tomaten in Streifen schneiden u. zusammen mit den Oliven über den Kartoffeln verteilen. Leicht salzen und pfeffern, mit zwei bis drei EL Olivenöl begießen u. mit gehackten Kräutern bestreuen.
Die Forelle auf das Kartoffel-Gewürz-Bett setzen, mit dem PArma-Schinken belegen u. mit gemörsertem Pfeffer bestreuen. Das restliche Olivenöl u. die Brühe darüber gießen. Das Backblech für etwa 30-35 Min. in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen schieben.(n.RSass)

Veröffentlicht vor 6 Jahren, 9 Monaten um 19:51.

Unkommentiert

Tauben – eine Delikatesse

Veröffentlicht vor 6 Jahren, 9 Monaten um 19:48.

Unkommentiert

Chicorée mit Garnelen

Der Chicoree und die Garnelen werden in Olivenöl gebraten und als Vorspeise serviert. Sehr lecker!!

Veröffentlicht vor 6 Jahren, 9 Monaten um 19:39.

Unkommentiert

Orangen mit Frühlingszwiebeln

Eine wirklich leckere Vorspeise – einfach und schnell zubereitet.(nach dem Rezept von Lucia Baric).

Veröffentlicht vor 6 Jahren, 9 Monaten um 19:33.

Unkommentiert

Herbstzeit – Kürbiszeit


Kürbissuppe mit Frischkäse und Ingwer
Zutaten: (4P)

1,5 kg Kürbis (Hokkaido, o.a.), 1 Zwiebel, 2 EL Butterschmalz,
¾ l Gemüsebrühe, 300 g Frischkäse mit Kräutern,,
4 cl trockener Sherry, 1 Prise Ingwerpulver, Salz 2 EL Kürbiskerne,
2 EL gehackte Petersilie
Kürbis halbieren, Kerne ausschaben, in Würfel schneiden, Zwiebel fein würfeln,
Zwiebel in Schmalz erhitzen, Kürbiswürfel hinzu, 3 Min dünsten; Brühe dazu, 5 Min leise köcheln.
Suppe mit Mixer pürieren, nochmal leicht erhitzen, Frischkäse dazu, unter Rühren in der Suppe schmelzen lassen; Sherry dazu, mit Ingwer und Salz abschmecken, ziehen lassen, nicht mehr kochen;
Kürbiskerne rösten oder ungeröstet dazu geben. Guten Appetit!

Veröffentlicht vor 7 Jahren, 1 Monat um 22:57.

Unkommentiert

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 Next