Wolfs Blog

Privates Blog von Wolfgang Meiss
Vorheriger Eintrag:   Nächster Eintrag:

Blutorangen auf Espressomousse


Ein wunderbarer Nachtisch aus Mamis Küche.
Blutorangen auf Espressomousse


Zutaten:
150 g Zartbitter Schokolade
2 Eier
2 EL Zucker
3 TL Instant Espressopulver
Salz
200 g Schlagsahne
2 Blutorangen
1 TL Espressobohnen
1 EL gehackte Pistazien
Zubereitung:
1. Schokolade grob hacken, im heißen Wasserbad schmelzen lassen,
2. Eier trennen. Eigelb, Zucker cremig aufschlagen, flüssige Schokolade +
Espressopulver unterrühren, lauwarm abkühlen; währenddessen Eiweiß mit Prise
Salz sowie Sahne getrennt steif schlagen. Sobald die Creme abgekühlt ist, ¾ der
Sahne und den Eischnee nacheinander mit dem Schneebesen unterheben.
Mousse in Schälchen füllen, für mind. 3 Std. kühl stellen.
3. Blutorangen filetieren,
4. Espressobohnen grob zerstoßen, in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren
anrösten, mit Pistazien vermischen. Restliche Sahne, Orangenfilets auf der
Mousse anrichten, Espressobohnen-Pistazien Mischung darüber streuen. (Event.
mit Weinbrand oder Mokkalikör verfeinern).(tegut)






Veröffentlicht in Mamis Küchenkunst 6 Jahren, 8 Monaten um 20:26.

Unkommentiert

Keine Kommentare

Ich freue mich über jeden Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar